• Für Ihre Gesundheit

Präventionsmodell der Deutschen Rentenversicherung

Seit dem Inkrafttreten der Bundesrahmenempfehlungen im Jahr 2016 wurde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen Sporthochschule Köln ein ganzheitliches und nachhaltiges Präventionsprogramm entwickelt.

Dabei werden die Teilnehmer von einem interdisziplinären und ärztlich geleiteten Team betreut: Sportwissenschaftler, Physiotherapeuten, Psychologen, Ernährungswissenschaftler und Ergotherapeuten.

Diese berufsbegleitende Maßnahme richtet sich an Beschäftigte mit ersten gesundheitlichen Beschwerden, wie Diabetes, Bluthochdruck, Rückenschmerzen, Problemen mit Gewicht und Ernährung oder ungünstigen Arbeitsplatzbedingungen (Stress, Lärm, etc.).

Sowohl für Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer ist dieses Präventionsprogramm kostenlos und wird von der Deutschen Rentenversicherung finanziert. Für die dreitägige Initialphase und den Refresher - Tag besteht für die Mitarbeiter ein Anspruch auf Entgeltfortzahlung.

Im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung bieten wir als eine der wenigen dafür zugelassenen Einrichtungen diese Präventionsmaßnahme für Unternehmen und Versicherte in der Region an.

Inhalte

Bewegung Gymnastik, Outdoorsport, Rückenschule, Wassergymnastik u.a.

Ernährung Vorträge „Gesundes Essen am Arbeitsplatz“, „Aktuelle Lebensmitteltrends, eine gemeinsame Kocheinheit

Psychologie Stress- und Zeitmanagement, Resilienz, Burn Out u.a.

Ergotherapie Ergonomisches Bewegen am Arbeitsplatz, Hilfsmittelberatung

Das Programm

Initialphase 3 Tage  Einführung in das Programm mit Impulsvorträgen, Sportmedizinischen Analysen und aktiven Bewegungseinheiten

Trainingsphase 16 Wochen   Schulungen und Training zweimal pro Woche (berufsbegleitend)

Eigenaktivitätsphase 6 Monate   Eventuell mit Unterstützung eines Präventionsmanagers

Refresher 1 Tag   Reflektion und Hilfestellung

Eigenaktivitätsphase   Eventuell mit Unterstützung eines Präventionsmanagers

 

Für alle interessierten Mitarbeiter bzw. Versicherten finden regelmäßige Info- Abende in unserer Hürther Niederlassung statt.

Den nächsten Termin und alle weiteren Informationen und Anmeldemöglichkeiten erfahren sie unter: prowellness@promedik.de

Information für Arbeitgeber:  Seit 01.08.2017 werden die Projektgruppen nicht mehr rein firmenspezifisch gestartet. Somit können Arbeitgeber auch einzelnen motivierten Mitarbeitern die Teilnahme an dem Gesundheitsprojekt ermöglichen. Kleinere Mittelständische Unternehmen mit einer geringeren Mitarbeiterzahl haben jetzt erstmals die Möglichkeit ihre Mitarbeiter bei der Projektteilnahme zu fördern.

Hürth

pro medik 
Reha & Prävention

Krankenhausstraße 38-40
50354 Hürth

Telefon 02233 / 39 69 – 0
Telefax 02233 / 39 69 – 69

huerth@promedik.de