• Für Ihre Gesundheit

T-RENA

Um den durch die Leistung zur medizinischen Rehabilitation eingetretenen Erfolg weiter zu verbessern oder nachhaltig zu sichern, können im Anschluss an eine stationäre oder ganztägig ambulante medizinische Rehabilitation nachgehende Leistungen erforderlich sein.

In der Nachsorgephase sollen insbesondere Eigenaktivitäten gefördert und damit die in der Rehabilitation geweckten Selbsthilfepotentiale gestärkt werden. Bei Menschen mit Beeinträchtigungen am Haltungs- und Bewegungsapparat ist die Trainingstherapeutische Reha-Nachsorge (T-RENA) von besonderer Bedeutung, da die Steigerung der Leistungs- und Belastungsfähigkeit durch gerätegestütztes Training einen hohen Stellenwert für die medizinische Rehabilitation der Rentenversicherung besitzt.

T-RENA ist eine unimodale Nachsorgeleistung, die dem Versicherten helfen soll, das in der Rehabilitationseinrichtung Gelernte in die Zeit nach der medizinischen Rehabilitation zu übertragen.

T-RENA wird auch als Muskelaufbautraining, Medizinische Trainingstherapie oder Krafttraining an medizinischen Geräten bezeichnet. Mittels eines gezielten Kraft-, Koordinations- und Ausdauertrainings wird die Belastbarkeit des Muskel- und Skelettsystems sowie des Herz-Kreislaufsystems erhalten und gesteigert.

Brauweiler

pro medik
Reha & Prävention

Mathildenstraße 31
50259 Pulheim/Brauweiler

Telefon 02234 / 3 79 09 – 0
Telefax 02234 / 3 79 09 – 69

Köln

pro medik
köln GmbH


Reha + Physio
Wiener Platz 5
(im Haus der Kreissparkasse; 3.OG)
51065 Köln

Telefon 0221 / 922 43 -10
Telefax  0221 / 922 43 -11

Mechernich

pro medik concept
GmbH & Co. KG


St. Elisabeth-Str. 2-6
53894 Mechernich

Telefon  02443 / 3156 - 0
Telefax  02443 / 3156 - 15